Studie: 54,3 Prozent sind Vielsitzer

54,3 Prozent der Europäer sind Vielsitzer. Von 2002 bis 2017 habe die Anzahl der Menschen in Europa, die täglich mehr als viereinhalb Stunden sitzen, um vier Prozent zugenommen, berichtet das Portal physio.de. Im Rahmen einer spanischen Studie wurden über 96.000 Menschen zu ihrer durchschnittlichen Sitzdauer an einem Wochentag befragt. Mehr als die Hälfte der Europäer zählt danach zur Risikogruppe für chronische Erkrankungen wie Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck und Krebs.